Die Riesen der Meere während einer Schifffahrt auf den mit Eis gefüllten Fjorden aus der Nähe erleben 

 

Für die Anbieter von Walsafaris haben wir auf dieser Seite Film-, Foto- und Textmaterial zusammengestellt, das auf jeweils unterschiedliche Weise zeigt, wie man die riesigen Meeressäugetiere in Grönland erleben kann. Sie können diese Materialien sehr gern für Ihr eigenes Marketing bezüglich Reisen nach Grönland nutzen.

Zunächst präsentieren wir einen zweiminütigen Film, in dem Sie sehen, wie nah man als Tourist an die Wale herankommen kann. Anschließend finden Sie eine Fotoserie mit Bildern, die aus der Luft, vom Boot aus und sogar unter Wasser gemacht worden sind. Zusätzlich können Sie den beschreibenden Text ganz unten auf der Seite benutzen oder sich hiervon inspirieren lassen.

Sie können auch die Wal-Symbole herunterladen und dadurch anzeigen, dass Sie eines der Big Arctic Five-Erlebnisse anbieten, nämlich Walbeobachtungen.

 

THE BIG ARCTIC FIVE-FILM ÜBER WALE

 

THE BIG ARCTIC FIVE-FOTOS ÜBER WALE

 

Whales - Vimeo download DE-01     Whales - photo download DE-01     Whales - BAF tools DE-01

 

Eine Schifffahrt in Grönland ist ein Erlebnis an sich, das noch beeindruckender wird, wenn in der Nähe des Bootes ein Wal auftaucht. Buckel-, Finn- und Minkwale werden an den meisten Küstenstrecken gesichtet, und häufig sind die Wale auch in der Nähe der Orte und Siedlungen zu sehen.  

Vor allem im Sommer zeigen sich viele Wale, aber auch in der kalten Jahreszeit kann man ab und zu das Glück haben, auf überwinternde Wale zu stoßen.

„Wale am ersten Tag! Das war unglaublich! Unfassbar! Und ganz nah am Schiff! Für mich waren die Wale auf jeden Fall ein Höhepunkt!“ 

Sheila Johnson, 2012.

Die meisten Deutschen haben wohl noch nie einen Wal gesehen, und werden dies vielleicht auch nur ein einziges Mal in ihrem Leben tun. Für viele Reisende findet diese erste Begegnung mit einem Wal in Grönland statt. Das Meer um die größte Insel der Welt herum lockt viele Wale an, die hier jede Menge Nährstoffe und Nahrung sowie große Meerestiefen finden, in denen sie viel Platz haben.

Vor allem im Sommer tauchen viele Wale auf. Häufig hat man sogar das Glück, sie von Land aus sehen zu können, da einige Arten wie etwa  Buckelwale während der Jagd auf Nahrung recht nah ans Festland kommen.

Qeqertarsuaq (Godhavn) liegt auf der Disko-Insel und ist im Hochsommer als Treffpunkt für verspielte Buckelwale bekannt, während im Frühsommer viele Grönlandwale (normalerweise von Mai bis Juni) das Gebiet besuchen. Aber auch an Orten wie Uummannaq, Aasiaat (Egedesminde), Maniitsoq, Nuuk (Godthåb), Sisimiut (Holsteinsborg) sowie bei den Orten in Süd- und Ostgrönland sind Begegnungen mit den größten Meeressäugern möglich.

Wer mit dem Küstenschiff der Arctic Umiaq Line oder auf den regionalen Routen der Diskoline fährt oder sich auf eine Kreuzfahrt etwa mit den Schiffen der Hurtigruten begibt, hat fast schon eine Garantie dafür, Wale unterwegs zu sehen. Gute Chancen Wale zu sichten haben alle Besucher, die mehrmals täglich das Meer beobachten und sich an Deck aufhalten.

Die erste Begegnung mit einem Wal ist ein unvergessliches Erlebnis. Mit Glück kann man den Wal auch über einen längeren Zeitraum hinweg beobachten. Sie sollten dann unbedingt daran denken, die Kamera mal auszuschalten und den Anblick mit dem bloßen Auge zu genießen. Schließlich wäre es ärgerlich, wenn Sie den Wal ausschließlich durch Linse oder Display Ihrer Kamera beobachten, um das Erlebnis zu erinnern, welches Ihnen doch den direkten Kontakt zu dem riesigen Meeressäuger ermöglicht.